Image default
law

Denken Sie, Sie Wurden Falsch Entlassen?

Wenn eine Person fälschlicherweise von einem Arbeitsplatz entlassen wurde, stehen möglicherweise verschiedene Rechtsmittel zur Verfügung. Bei einigen dieser Rechtsbehelfe geht es darum, Verhandlungen mit einem ehemaligen Arbeitgeber aufzunehmen, bei anderen geht es darum, Rechtsbehelfe vor Beschäftigungs- oder Arbeitsämtern geltend zu machen, während andere gerichtliche Schritte wie eine Klage oder eine einstweilige Verfügung erfordern. Nicht jedes Rechtsmittel ist für jedes Szenario geeignet und nicht jede ungerechtfertigte Kündigung ist eine Rechtsverletzung. Das Herausfinden der nächsten Maßnahmen kann eine Einholung erfordern Rechtsberatung bei Kündigung mönchengladbach.

Was ist eine falsche Kündigung?

Falsche Kündigung, auch als falsche Entlassung oder falsche Entlassung bezeichnet, bezieht sich auf Fälle, in denen ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer auf eine Weise entlässt, die gegen die Bestimmungen des Arbeitsvertrags zwischen den Parteien oder gegen geltendes Recht verstößt. Ein Mitarbeiter kann aus verschiedenen Gründen eine missbräuchliche Kündigung geltend machen. Viele dieser Gründe sind gesetzlich verboten, einige können jedoch im Arbeitsvertrag der Parteien festgelegt sein.

Was ist Diskriminierung am Arbeitsplatz?

Diskriminierung aufgrund der Beschäftigung bezieht sich auf die unterschiedliche Behandlung eines Arbeitnehmers aufgrund eines Merkmals. Diese Merkmale variieren von Land zu Land und können sogar von Region zu Region innerhalb desselben Landes variieren. Einige Klassifikationen umfassen Rasse, nationale Herkunft, Geschlecht, Geschlecht, Alter, Religion, Behinderung und sexuelle Orientierung. Ein Mitarbeiter, der aufgrund eines dieser Merkmale gekündigt wird, kann Gründe für ein falsches Kündigungsverfahren haben.

Was ist Vergeltung?

Vergeltungsmaßnahmen treten auf, wenn ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer entlässt, nachdem dieser eine gesetzlich geschützte Maßnahme ergriffen hat. Mitarbeiter, die Diskriminierung oder Belästigung am Arbeitsplatz melden, sich weigern, illegale Handlungen im Namen eines Mitarbeiters zu begehen, oder die das Fehlverhalten des Unternehmens einer offiziellen Behörde melden und anschließend entlassen werden, können aufgrund von Vergeltungsmaßnahmen eine rechtswidrige Kündigung erhalten. Um eine Vergeltungsmaßnahme einzuleiten, muss der Mitarbeiter einen Zusammenhang zwischen seinen geschützten Handlungen und der Kündigung aufzeigen.

Was ist eine Vertragsverletzung?

In einigen Fällen werden in einem Arbeitsvertrag oder einem Mitarbeiterhandbuch Verfahren für die Kündigung eines Mitarbeiters beschrieben. In diesen Fällen kann die Nichtbeachtung der eigenen Richtlinien oder der in einem Vertrag festgelegten Bedingungen durch den Arbeitgeber die Grundlage für eine Kündigungsklage sein. Ein Mitarbeiterhandbuch ist jedoch nicht dasselbe wie ein Arbeitsvertrag. Daher kann das örtliche Recht Auswirkungen darauf haben, ob ein Verstoß gegen die Verfahren in einem solchen Handbuch eine rechtswidrige Kündigung darstellt.

Abhilfemaßnahmen für eine falsche Kündigung

Für jemanden, der zu Unrecht gekündigt wurde, stehen möglicherweise verschiedene Rechtsmittel zur Verfügung. Welche Rechtsmittel stehen zur Verfügung, hängt davon ab, wie schnell und einfach der zugrunde liegende Rechtsstreit beigelegt werden kann? Beispielsweise kann ein unrechtmäßiger Kündigungsstreit, der privat mit einem Arbeitgeber oder vor einem nichtgerichtlichen Überprüfungsausschuss beigelegt wird, dazu führen, dass ein Mitarbeiter wieder bei dem Arbeitgeber eingestellt wird. Wenn ein Rechtsstreit vor Gericht geführt wird, ist die Wiedereinstellung keine Option mehr, aber ein Mitarbeiter hat möglicherweise Anspruch auf einen finanziellen Schadenersatz, um die unrechtmäßige Kündigung zu kompensieren. Wenn die Kündigung auf Diskriminierung oder einem anderen gesetzlich verbotenen Verhalten beruht, kann der Arbeitgeber zivil- und strafrechtliche Sanktionen verhängen, abhängig von der Art des verbotenen Verhaltens und den geltenden Gesetzen.

Related posts

When to Hire a Real Estate Attorney

Admin

Design Law inside Canada

Admin

Here’s Why Hiring A Divorce Lawyer Is A Good Idea

Admin